• 119 mit Sven Oliver Pink als Gründer von Fond Of: Wie baut man mit 200 Mitarbeitern eine gesunde und potenzialentfaltende Kultur auf?

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px ‚Helvetica Neue‘}
    p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px ‚Helvetica Neue‘; min-height: 14.0px}

    Vom Startup zu 200 Mitarbeitern: Wie hält man die Unternehmenskultur? 


    Sven-Oliver Pink ist Gründer und Geschäftsführer von FOND OF. Als Taschenmarke in 2010 gestartet und heute nicht nur ein Unternehmen für erstklassige Taschen, sondern ein Unternehmen für Menschen, die ihr Potenzial voll entfalten können, wie Sven es beschrieben hat. 


    Mit über 200 Mitarbeitern, einem zukünftig bald erscheinendem Accelerator mitten in Köln-Ehrenfeld mit dem modernsten Bürogebäude Deutschlands und Marken, die Marktführerschaft erlangten in Deutschland, kann das Unternehmen einiges vorweisen. Doch die oft gestellte Frage ist, wie man es in Folge dessen schafft, dass Mitarbeiter weiterhin trotz der Größendimensionen, gerne zur Arbeit kommen und sich als Teil des Ganzen fühlen wollen? 


    Wie das passiert und warum Sven behauptet, dass es „jetzt erst los geht“, hörst du dann im Interview. Viel Spaß! 



    118 mit Robin Moser von Eyecandylab: 2.5 Jahre Review als First Time Founder und Zukunft von AR

    Episode 118, Ladies and Gentlemen. 

    Robin Moser ist als Gründer von Eyecandylab zu Gast. Eyecandylab hat seinen Hauptsitz in San Francisco und entwickelt eine AR-Linse für Videos, welches jedem Content Creator die Möglichkeit liefert, ein AR-Linse über jedes Video zu legen. 
    Über die 2.5 Jahre als Gründer hat Robin es geschafft, Partner wie Nickolodeon, ProSieben Sat 1, SoftBank, NBC Universal und Techstars zu gewinnen. 
    Wir sprechen über seine Erfahrungen als First-Time Founder, den Beweggrund raus aus Deutschland direkt in die USA zu gehen und über Status Quo und Zukunft von AR. 
    Für alle Gründer sicherlich auch ein spannendes Thema, um zu erfahren, wie Robin seien Entscheidungen getroffen hat. 

    117 mit Dr. Aaron Brückner: Model, Autor und Berater in einer Person

    Aaron Brückner modelte mit den bekanntesten Fotografen, schreibt mit den Top-Verlagen seine Bücher und hilft mittelständischen und großen Unternehmen als Berater.

    Aaron ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler, internationales Fotomodell und Autor mehrere Bücher mit Top-Verlagen. Sein Ziel als Berater ist es heute, Unternehmen und Persönlichkeiten dabei zu helfen, sich in ihrer beruflichen Umgebung zu entfalten. 
    Mit 24 Jahren veröffentlichte er sein erstes Buch, gemeinsam mit dem Springer Verlag, über das Thema der Operativen Exzellenz und lässt einige Jahre später ein weiteres folgen mit dem Titel „Lean Management“. Mit seinem letzten Werk „Sei der CEO deines Lebens“ verknüpft er Beraterstrategien und -Taktiken für das persönliche Wachstum eines Menschen. 
    In seiner Modellkarriere arbeitete er u.a. mit Mario Testino als Starfotograf (brachte z.B. Kate Moss groß heraus) und stand mit Toni Garrn am Set – das alles auch neben dem Studium. 
    Heute, neben all den Themen, beschäftigt er sich wesentlich damit, Persönlichkeiten in Unternehmen zu entwickeln, um es diesen zu ermöglichen, gerne und erfüllt zur Arbeit zu kommen und dokumentiert hier seine Reise auch in seinem „Andersmacher-Podcast“. 
    Hört rein – spannende Story. 
    SHOWNOTES

    116 mit Prof. Dr. Philipp Sandner: Top 30 Ökonom in Deutschland (FAZ) und Head of Frankfurt School Blockchain Center über den Status Quo und die Zukunft der Blockchain

    Prof. Dr Philipp Sandner gehört mit seinen 39 Jahren zu den absoluten Vordenkern der Finanzindustrie. Philipp leitet das anerkannte Frankfurt School Blockchain Center an der Frankfurt School of Finance, wurde von der FAZ zu den Top 30 Ökonomen in Deutschland und von der Capital zu den „40 unter 40“ ausgezeichnet. Darüber hinaus ist er Mitglied des FinTech-Rats des Bundesministeriums der Finanzen von Olaf Scholz und im Blockchain Observatory der Europäischen Union. 

    Neben seiner Rolle als Professor und Blockchain-Enthusiast, ist er auch Investor in diverse Startups im Bereich der neuartigen Technologie hinter der Blockchain und dient auf diversen Veranstaltungen und Fernsehsendern als Ansprechpartner für dieses Thema.
    Philipp und ich nutzen diese Grundlage, um über seinen Lebensweg, seine Passion für das Thema der Blockchain und aber auch die Technologie und Zukunftschancen hinter der Blockchain zu sprechen. Darüber hinaus berühren wir die Thematik, wie man es heute schaffen kann, auch mögliche Scam-Modelle in der Blockchain Industrie zu identifizieren und welche Ressourcen sinnvoll sind, um sich mit dem Thema erstmalig und tiefergehend auseinanderzusetzen. 
    Viel Spaß bei der Episode. Lasst Philipp (twitter: @philippsandner) und mich (twitter: @maxelster) wissen, wie euch die Episode gefallen hat. 
    Beste Grüße & bis bald, 
    Max 
    ___
    info@maxelster.com 
    SHOWNOTES

    115 with Christoph Windheuser: Global Head of Artificial Intelligence at ThoughtWorks about 30 years of working in the AI field

    Christoph Windheuser is a long-term face of the discipline of Artificial Intelligence. In the late 80s and early 90s, he studied Neural Networks in Bonn and at the Carnegie Mellon University in the States. Besides also taking courses about neural networks in Tokyo, he finished his Phd in Paris about the topic of speech recognition. 

    A time in which the AI winter had been present. Nevertheless, Christoph, kept his eyes on the topic for the last 30 years and since then explored the scene in different companies. 
    He became the Director of IT at SAP, stayed there for 11 years, led a bigger team at Capgemini and the consulting team at GS1 Germany, before he then joined ThoughtWorks as the Global Head of Artificial Intelligence. 

    A true believer in the power of Artificial Intelligence and especially with the view for cooperations that are interested in actually developing AI strategies around their business – whether it’s the German Mittelstand, bigger corporations or startups. 
    Christoph and I chat about his exciting story of becoming the person he is today, the potential of AI infusing companies with a different speed and interesting resources around the topic of machine learning. 
    Enjoy the episode.